Roland Düringer ist ein österreichischer Kabarettist und Schauspieler. Er hat die Partei "Gilt" ins Leben gerufen. Sie steht für eine offene Demokratie, dazu sollen Bürgerparlamente abgehalten werden. Jeder Bürger kann dabei Lösungsvorschläge einbringen, andere ergänzen diese mit wichtigen Fakten und Facetten. Auch Expertenwissen ist gefragt. Der große Vorteil ist dass die Bürgerparlamente Lösungen schneller und unabhängiger als Berufspolitiker erarbeiten können. Die Teilnehmer werden mittels Losentscheid bestimmt und sind damit unabhängig.

Die Partei "Gilt" ist vergleichbar mit der Nichtpartei, wir wollen ebenfalls keine Themen oder Abgeordneten nominieren sondern den demokratischen Prozess reformieren.

Roland Düringer

 

 

Losdemokratie scheint sich dabei als effizientes Instrument anzubieten um viele der Nachteile von Parteien zu überwinden. Die Nichtpartei ist jedoch offen für weitere Ideen und möchte mit Hilfe von Methoden wie der Losdemokratie und digitaler Direktdemokratie parallel zur heutigen repräsentativen Demokratie diese Wege erproben und demonstrieren. Wir sind außerdem auf der Suche nach Menschen die ihre Ideen einbringen und die Nichtpartei mitgestalten.